Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Kleinsorgenring 14
59457 Werl
Telefon: 02922 8 49 70
Fax: 02922 8 49 27
E-Mail: gs@dgeg.de

 

Auskünfte:

Die DGEG-Mitgliedergruppe Dortmund trifft sich regelmäßig am zweiten (im April und Oktober 2020 am ersten) Mittwoch eines jeden Monats zum Lichtbildervortrag in einem Raum der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen, Steinstraße 48, 44147 Dortmund. Das Gebäude liegt etwa 150 m nordöstlich des Nordausgangs des Dortmunder Hauptbahnhofs. Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei; Gäste sind jederzeit willkommen.

 

Termine:

August September Oktober

August

Mi, 12. Aug. 2020, 19:00

Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund

Harald Vogelsang:
1965 mit der P8 in die Schweiz zum Dampflokifest in Degersheim

Vor 55 Jahren, im September 1965, stellte die schweizerische Bodensee-Toggenburg-Bahn in Degersheim bei St. Gallen ihre Dampflokomotive Nr. 6 als Denkmal auf. Aus diesem Anlass führte die BD Stuttgart eine Sonderfahrt von Stuttgart nach Degersheim durch, an der auch zwei DB-Dampflokomotiven der preußischen Baureihe P8 teilnahmen.

In meinen Kalender einfügen.

September

Mi, 9. Sep. 2020, 19:00

Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund

Winfried Rauschkolb:
Jahrestagung der DGEG im Mai 2019 in Passau / Waldbahn Lenti (Ungarn), Februar 2020

Der Referent hält im ersten Teil des Vortrags eine Rückschau auf Fahrten im Rahmen des Begleitprogramms der Jahrestagung 2019 im Großraum Passau. Im zweiten Teil zeigt er Bilder von der letzten Reise von DGEG Bahnreisen vor der Corona-Krise, in den äußersten Südwesten von Ungarn. Hier verkehrt bis heute unverdrossen die Waldbahn von Lenti und Csömöder auf einem über 100 km langen Streckennetz in der bosnischen Spurweite von 760 mm. Die Bahn, die auch heute noch überwiegend dem Holztransport dient, kennt aber, wie viele andere ungarische Waldbahnen auch, touristischen Verkehr, der sogar einen Platz im ungarischen Kursbuch hat.

In meinen Kalender einfügen.

Oktober

Mi, 7. Okt. 2020, 19:00

Auslandsgesellschft NRW, Dortmund

Dietrich Hoff:
Der Gläserne Zug - Abschied vom aktiven Dienst

Nach dem ersten Filmabend im Juli letzten Jahres zeigt Dietrich Hoff nun die zweite von insgesamt vier Folgen seiner Super-8-Filme von Fahrten des Gläsernen Zuges 491 001. An den Tagen vor Weihnachten 1985 war der Zug unterwegs auf "Kreuz- und Querfahrt nach Berchtesgaden", "Zwischen Inn und Salzach" und auf "Abschiedsfahrt nach Tirol". – "Abschied" bedeutet hier allerdings nur die letzte Fahrt vor einer HU-bedingten längeren Einsatzpause.

In meinen Kalender einfügen.

Legende

 

 

LOGIN FÜR MITGLIEDER

Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Eckhard.Wedding am 27.05.2020, 19:52:05. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung