Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Postfach 13 48
58403 Witten

Hausanschrift:
Wideystr. 32
58452 Witten

Telefon: 02302 878 89 00
Fax: 02302 97 82 55

Email: gst@dgeg.de

 

Treffpunkt der DGEG-Mitgliedergruppe Rhein-Main
am jeweils zweiten Freitag im Monat:

Gaststätte
"Zur Waldlust"
Oeserstr. 16
Frankfurt-Nied

https://www.waldlust-frankfurt.de/uber-uns/

S-Bahnhof F-Nied (S 1, S 2),
Ausgang Oeserstrasse in Richtung Main

ab 18 Uhr, Vortragsbeginn um 19.30 Uhr.
- Gäste sind herzlich willkommen
-

Wir suchen noch Vortragsthemen für die Mitgliedergruppe Rhein/Main. Wenn Sie etwas in Ihrem Archiv haben, setzen Sie sich bitte mit Hans-Peter Günther in Verbindung.

 

Auskünfte:

    Hans-Peter Günther    

Bergstraße 12

              56459 Girkenroth                

      Tel. (01 70) 2 47 62 87          

   e-Mail: h-p.guenther@t-online.de

März April Juni

März

Fr, 8. Mrz. 2024, 19:30

Gaststätte "Zur Waldlust"

Malletabschied im Harz

Aufnahmen von den letzten Betriebstagen der 99 5906 im Selketal 2022.

Beamer-Vortrag von Rainer Hartwein, Nierstein

 

In meinen Kalender einfügen.

April

Fr, 12. Apr. 2024, 19:30

Gaststätte "Zur Waldlust"

Tage der offenen Tür in den Bw Gera und Arnstadt sowie im AW Meiningen

Bei den Veranstaltungen wurden zahlreiche interessante Museumsfahrzeuge aller Traktionsarten gezeigt. Unter Dampf standen u.a. 35 1097, eine 41 Reko und 95 027. Im AW Meiningen waren zum Zeitpunkt des Besuchs u.a. mehrere Loks der Baureihe 01, die 42 aus Luxemburg sowie Schmalspur-Dampfloks in Arbeit.

Beamer-Vortrag von Michael Georgi, Neckarzimmern

 

In meinen Kalender einfügen.

Juni

Fr, 14. Jun. 2024, 19:30

Gaststätte "Zur Waldlust"

Preußischer Adler, hessischer Löwe und die Römer – die EISENBAHN IN MAINZ

Vortrag von Bernhard Hager M.A.

Die Entwicklung des Eisenbahnwesens in Mainz war von Anfang an, 1853, bis zum Ende des Wilhelminischen Kaiserreiches eng mit jener der Mainzer Fortifikationsanlagen und mit der Entstehung der Neustadt verbunden. Die bis 1972 währende Tradition des Sitzes einer Eisenbahndirektion in Mainz fußte auf einer retrospektiv kurios anmutenden Eisenbahngemeinschaft zwischen dem Königreich Preußen und dem Großherzogtum Hessen-Darmstadt. Der Vortrag spannt einen Bogen von den Anfängen über den 1884 fertiggestellten Hauptbahnhof bis in die durch großzügige Baumaßnahmen geprägte Gegenwart.

 

In meinen Kalender einfügen.

Legende

Bitte hier einloggen:Log In
Zuletzt aktualisiert von Martin.Neumann-Jasper am 09.01.2024, 15:50:59.