Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Postfach 13 48
58403 Witten

Hausanschrift:
Wideystr. 32
58452 Witten

Telefon: 02302 878 89 00
Fax: 02302 97 82 55

Email: gst@dgeg.de

Unser Bild der Woche

DGEG_BdW_095_041er_in_Koblenz_Bothe

Bild der Woche Nummer 95 – Am 27. November 1970 wurden mit den in Köln Eifeltor beheimateten 041 253 und 041 334 die beiden letzten 41er mit Altbaukessel bei der DB ausgemustert. Zum gleichen Termin ereilte dieses Schicksal auch die kohlegefeuerten Neubaukesselloks, denen 1971 noch ein paar weitere folgten. Nur die ölgefeuerten Schwestern blieben danach bis zum Ende der DB-Dampfzeit noch im Einsatz. Die beiden Altbaukesselloks wurden zuvor im September z-gestellt. Die Aufnahme von Dietrich Bothe zeigt 041 253-6 am 26. April 1970 mit einem Sonderzug aus Köln in Koblenz-Mosel, den sie hier an 001 128 weitergibt, die die Moselstrecke bis Trier befährt, ehe als letzte Etappe der Zug mit 003 276 durch die Eifel nach Köln zurückfährt. Als kleines Zahlenspiel am Rande sei bemerkt, dass die Lok mit alter Nummer die Ziffern 1 bis 5 und mit neuer Nummer die von 0 bis 6 jeweils einmal aufweist. | Foto: Dietrich Bothe

Einmal pro Woche laden wir an dieser Stelle ein neues altes Bild aus dem weiten Feld der Eisenbahngeschichte hoch - mal eine alte Ansicht, mal ein Dokument, mal ein historisches Foto. Schauen Sie wieder vorbei! Und blättern Sie durch die vorherigen Bilder!


Liebe Mitglieder, ob die einzelnen Treffen, Termine und Vorträge der Mitgliedergruppen in Corona-Zeiten stattfinden können, erfragen Sie bitte unbedingt bei den Verantwortlichen vor Ort per Mail oder telefonisch. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Die DGEG vor 50 Jahren - Rückblick, Teil 3

DGEG_50_Jahre_03Unter dem Titel „Die DGEG vor 50 Jahren“ wollen wir Ihnen Einblicke geben über das Vereinsgeschehen vor 50 Jahren.

Was passierte im letzten Quartal 1970? Ende 1970 gehörten der DGEG bereits 25 Fahrzeuge: fünf Regelspur- und acht Schmalspurfahrzeuge in Dahlhausen, drei Triebfahrzeuge in Erndtebrück, ein Bi in Ottenhöfen, eine Lok und zwei Wagen auf der Jagsttalbahn sowie fünf weitere Loks an verschiedenen Standorten. Schon Ende 1970 wurde vorhergesagt, dass es nicht möglich sein werde, alle Regelspurfahrzeuge geschützt in Dahlhausen unterzubringen. Was die Schmalspurfahrzeuge anging ...

(weiterlesen ...)

 

 

 

 

 


Bundesbahn-Fotoalbum: Helmut Bittner, Band 2

Klicken zum Vergrößern

Jetzt bei DGEG Medien erschienen ist der zweite Band mit Aufnahmen von Helmut Bittner. Bittner (1941–2014) begann in den frühen 1960er Jahren, seine Eindrücke mit der Kamera festzuhalten. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Tausende von Abbildungen zusammen.
Auch der zweite Band der Buchreihe, der die Jahre 1968 bis 1970 behandelt, zeigt vorwiegend Bilder von Dampflokomotiven, deren Ende sich immer deutlicher abzeichnet.
Im Mittelpunkt stehen dabei das Ende der Dampftraktion auf der „Rollbahn“ Hamburg–Osnabrück und auf der Marschbahn, auf den Strecken Nordostbayerns, Hessens, Nordbadens und Unterfrankens, an der Mosel sowie Foto-Touren nach Altenbeken und an die Magistrale Hamm–Hannover–Helmstedt. Den Abschluss bildet ein ausführliches Kapitel über die damals besonders attraktiven Dampf-Sonderfahrten für Eisenbahnfreunde.

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern

Der Bildnachlass Helmut Bittners befindet sich heute in unserem Archiv in Witten.

Klicken zum Vergrößern

Helmut Bittner: Bundesbahn-Fotoalbum, Band 2: 1968 bis 1970

192 Seiten mit rund 200 Aufnahmen im Format 24 x 22 cm, fester Einband
ISBN 978-3-946594-15-4
29,80 Euro

Weitere Infos hier.

f
h


Angebote des DGEG-Schriftenversandes

finden Sie hier!


Neuerscheinungen von DGEG Medien

Für einen Überblick klicken Sie hier!

 

LOGIN FÜR MITGLIEDER

MITGLIED WERDEN

 

Welche Vorteile haben Sie durch eine Mitgliedschaft in der DGEG? Es gibt mehr als 5 gute Gründe, die dafür sprechen, Mitglied zu werden. mehr lesen...

KONTAKT

DGEG-Geschäftsstelle
Wideystraße 32
58452 Witten

Telefon
0 23 02 / 878 89 00

Bürozeiten
montags 14 bis 18 Uhr
mittwochs 10 bis 14 Uhr
Sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter. Wir rufen gern zurück.

E-Mail
gst@dgeg.de

Aktuell

DGEG-Forum. Nachrichten und Informationen der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahn-geschichte e. V.
Die aktuelle Ausgabe können Sie hier herunterladen.

EisenbahnGeschichte

aktuelle Ausgabe: Heft 103

EG_103

Themen unter anderen: »Börßum, Jerxheim und all die anderen«: Streifzüge durch Niedersachsen | Zur Elektrifizierung der Strecke Kaiserslautern – Ludwigshafen 1960-1964 | Zur Entstehungsgeschichte der E 94 | Bilder aus dem Lok-Versuchsamt: die Baureihe 103 | Loks und Triebwagen am Semmering – Versuchs-
und Sonderfahrten | Die Geschichte der 1942 bis 1944 aus Frankreich übernommenen VT | DGEG-Forum

Info & Abo

MITGLIEDERGRUPPEN

Lernen Sie die DGEG und Ihre Mitglieder näher kennen. Die Mitgliedergruppen treffen sich in regelmäßigen Abständen und freuen sich auf Ihren Besuch. mehr lesen...

 

 

 

 

 

 

Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Guenter.Krause am 28.11.2020, 09:23:34. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung