Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Postfach 13 48
58403 Witten

Hausanschrift:
Wideystr. 32
58452 Witten

Telefon: 02302 878 89 00
Fax: 02302 97 82 55

Email: gst@dgeg.de

Zurück zur vorherigen Seite

Biel, Samedan: BAHNEN IM SCHWEIZER JURA (Studienreise)

veranstaltet durch DGEG Bahnreisen GmbH

Fr, 6. - So, 15. Okt. 2023

In meinen Kalender einfügen.

Exkursion zu Privatbahnen und Museumsbahnen in der Westschweiz und im Mittelland.
Geplant sind:
Sonderfahrten auf der ehemaligen RVT im Raum Neuchatel
Dampfsonderfahrt auf der Emmentalbahn
Reise zum Lac de Doubs über die zur Stilllegung vorgesehene Bahn nach Les Brenets und zu den unterirdischen Mühlen von Le Locle
Fahrt mit ex-Karlsruher Zweisystem-Tw auf der Orbe-Chavornay-Bahn
Bereisung des Netzes der meterspurigen CJ
Rundfahrt über Strecken der SNCF nach Besancon und Belfort
Dampfsonderfahrt von Samedan über die Albulabahn nach Filisur und Alvaneu

Die Unterlagen für diese Reise sind bereits verschickt worden.

 
BAHNEN IM SCHWEIZER JURA
Mit Verlängerungsprogramm nach Graubünden
06. bis 13. Oktober 2023 und
13. bis 15. Oktober2023
 
Hauptprogramm 06.-13. Okt. 2023
Unser Zielgebiet ist der Schweizer Jura. In dieser Region sammeln sich in einer interessanten und vielfältigen Mittelgebirgslandschaft eine ganze Reihe von Schmalspur- und Privatbahnen die wir Ihnen im Verlauf der Reise vorstellen können. Wir bringen Sie zu Bahnen die außerhalb der üblichen Routen von Touristen liegen und daher weitgehend unbekannt sein dürften. Die Reise beginnt und endet in Biel. Wegen eines interessanten Angebotes auf der Rhätischen Bahn haben wir aber auch eine Verlängerung angehängt um Ihnen die Möglichkeit der Teilnahme an einer nicht alltäglichen Sonderfahrt zu geben. Diese Fahrt kann auch einzeln gebucht werden. Alle Übernachtungen des Hauptprogramms sind in Biel im City-Hotel unweit des Bahnhofs. Bei der Reise sind alle Frühstücke und Abendessen im Reisepreis ausgenommen der Getränke eingeschlossen.
 
Freitag, 6. Okt. 2023                       Anreise                                                                                            
Individuelle Anreise nach Biel. Unseren Übernachtungsort erreichen Sie in rascher Fahrt umsteigefrei von Basel SBB. Erstes gemeinsames Abendessen. Bitte beachten Sie, dass bei der Hauptreise vom 6.-13.10. der Swiss-Travel-Pass für die An- und Abreise bis zur Schweizer Grenze genutzt werden kann. Teilnehmer des Verlängerungsprogramms fahren mit ihrem Swiss-Travel-Pass am 13.10.23 nach Samedan, benötigen aber für die Rückfahrt ab Samedan einen Fahrausweis. Sparpreise der DB werden auch ab Samedan ausgestellt.
 
Samstag, 7. Okt. 2023                    Mit Strom und Dampf durchs Val de Travers
Nach dem Frühstück fahren wir ca. 8:30 Richtung Neuchatel. Wegen einer Gleisbaustelle an diesem Wochenende nehmen wir hierzu den Bus der uns in 35 Minuten und ohne weiteren Aufenthalt nach Neuchatel bringt. Der historische Triebwagen der RVT ABDe 2/4 102 von 1945 wartet dort auf uns und wir fahren mit diesem durch das Land der Feen und des Absinths, das Val-de-Travers nach Buttes, einem der beiden Endpunkte der ehemaligen RVT. Im weiteren Verlauf fahren wir dann nach einer Mittagspause mit dem Dampfzug der VVT von St. Sulpice oder Fleurier nach La Presta und besichtigen die in Europa einzigartigen Asphaltminen. Anschließend geht es mit einem Regelzug nach Neuchatel und per Bus zum Place Pury am Neuenburger See. Mit einer historischen Straßenbahn aus der Zeit um 1900 befahren wir die einzige der Stadt nach Boudry und zurück und besichtigen auch das kleine Museum der Bahn. Nach Ende der Sonderfahrt gelangen wir wieder mit dem Bus zum Bahnhof und fahren zunächst mit der S-Bahn nach Ins. Hier steigen wir auf die meterspurige BTI um die heute eher eine Stadtbahn ist und gelangen über Täuffelen nach Biel.
 
Sonntag, 8. Okt. 2023                    Mit Dampf durchs Emmental
Heute besuchen wir die Strecken der ehemaligen Emmental-Burgdorf-Thun (EBT) und der Vereinig­ten Huttwil Bahn (VHB) im Schweizer Mittelland die nun zur BLS gehören und fahren durch eine Voralpenlandschaft über viele Strecken die abseits der gängigen Tourismusrouten liegen. Da auch am Sonntag Biel vom Eisenbahnverkehr abgehängt ist fahren wir mit dem Schienenersatzverkehr um 08:58 in 25 Minuten nach Grenchen Süd und weiter per Zug über Olten und Langenthal nach Huttwil. Hier erwartet uns die stimmige Komposition des Dampfzugs der Historischen Eisenbahn Emmental, die uns über die seit Jahren stillgelegten Strecken nach Sumiswald-Grünen und Wasen im Emmental bringt. In Wasen sind 90 Min. Mittagspause vorgesehen, und wir sind gegen 15:00 wieder in Huttwil. Ab hier treten wir den Rückweg an, umrunden den Berg Napf und fahren durch das Entlebuch nach Wolhusen und Bern und weiter nach Lyss. Die letzten Kilometer legen wir wieder mit dem SEV nach Biel zurück wo wir um 18:24 ankommen werden.
 
Montag, 9. Okt. 2023                      Durch den Jura zum Doubs
Die Bahn fährt ab diesem Tag wieder vollständig und wir fahren mit der SBB um 09:47 durch den Jura nach La-Chaux-de-Fonds und nach Le Locle. Hier sollte ein kleiner Zug der transN auf uns warten der uns über die 4 km lange Strecke nach Les Brenets bringt. Nach einem schweren Unwetter ist der Betrieb dort derzeit eingestellt und es herrscht Busverkehr. Leider soll diese Strecke gegen Jahresende stillgelegt und auf Busbetrieb umgestellt werden. Es besteht also die Befürchtung, dass de fakto die Einstellung bereits erfolgt ist. Das Manko dieser Bahn ist der zu große Abstand zwischen Bahnhof und Dorf. Auf Sie wartet daher ein Kleinbus der die Gruppe zum Lac de Doubs bringen wird. Hier schließt sich eine Schifffahrt auf dem See bis in die Nähe der Wasserfälle Sault du Doubs an. Nach der Rückkehr wird die Gruppe von dem Kleinbus zu den unterirdischen Mühlen von Le Locle gebracht. Nach der Besichtigung fahren wir mit einem Postbus zum Bahnhof Le Locle und dann wieder über La-Chaux-de-Fonds nach Biel.
 
Dienstag, 10. Okt. 2023                 Mit der AVG und per Schiff
Den Tag beginnen wir mit einer Zugfahrt um 9:16 von Biel über Yverdon nach Chavornay und steigen auf die OC-Bahn um, eine der ältesten elektrifizierten Bahnen der Schweiz. Seit vergangenem Jahr verfügt die Bahn über zwei Mehrsystemtriebwagen der Karlsruher AVG und setzt diese bis zum Eintreffen von Neubautriebwagen auf der keine 5 km langen Strecke nach Orbe ein. Den Aufenthalt von ca. 10:30 bis 11:45 können Sie nutzen um das mittelalterliche Städtchen erkunden zu können. Anschließend fahren wir wieder mit einem ex-AVG-Triebwagen nach Chavornay und weiter mit Regelzügen über Yverdon und Payerne nach Murten. Hier kommen wir gegen 13:40 an und unternehmen einen ca. 800 m weiten Spaziergang durch die malerische Innenstadt von Murten zum See. Hier wartet ein Schiff auf uns, das uns ab 14:25 in einer Drei-Seen-Fahrt vom Murtensee durch den Broyekanal in den Neuenburger See und über Neuchatel und den Zihlkanal in den Bielersee bringen wird. Gegen 18:20 erreichen wir die Schiffsanlagestelle in Biel.
 
Mittwoch, 11. Okt. 2023                 Über die Freiberge
Ein Kernstück der Bahnen im Jura ist die Chemin de Fer de Jura (CJ) die eine wechselvolle Geschichte hinter sich hat. Wir fahren zunächst um 10.19 von Biel nach Glovelier und steigen auf die meterspurige CJ um die uns über die Spitzkehre von Combe-Tabeillon und dem Abzweigbahnhof Le Noirmont nach La-Chaux-de-Fonds bringt. In der Uhrenmetropole der Schweiz besichtigen wir das Internationale Uhrenmuseum und fahren nach einer Pause wieder mit der CJ gegen 16:00 nach Le Noirmont. Hier steigen wir in einen anderen Schmalspurzug der CJ um und erreichen Tavannes gegen 17:10. Ein Regionalzug der SBB bringt uns bis gegen 17:40 wieder nach Biel.
 
Donnerstag, 12. Okt. 2023            Ein Ausflug in die Franche Comte
Auch heute können Sie wieder ein spätes Frühstück einnehmen. Wir nehmen die Gelegenheit dieser Reise wahr und bringen Sie zu unbekannten französischen Nebenstrecken der Franche-Comté. Die Abfahrt unseres Zuges ist erst um 10:47. In direkter Fahrt erreichen wir über Sonceboz den Bahnhof La-Chaux-de-Fonds und steigen in einen Zug der SNCF um. Nach einer Fahrt bis 13:45 über die nur spärlich befahrene Strecke durch die einsame Mittelgebirgslandschaft erreichen wir Besançon. Hier haben Sie Zeit bis 15:45 und können am Bahnhofsvorplatz die neue Straßenbahn der Stadt fotografieren. Mit einem weiteren TER der SNCF fahren wir nach Belfort und um 17:19 startet die Rückfahrt, zunächst mit der SNCF nach Delle. Der französische Streckenteil wurde anlässlich der Inbetriebnahme des TGV über Belfort nach jahrzehntelanger Stilllegung wieder reaktiviert. Ab Delle fahren wir wieder mit der SBB und erreichen Biel gegen 19:40.
 
Freitag, 13. Okt. 2023                    Rückreise
Für die Teilnehmer des Hauptprogramms endet nach dem Frühstück das Programm und sie können die Heimfahrt antreten. Sie können Ihren Swiss-Travel-Pass auch für die Rückreise bis Basel Bad. Bf, Schaffhausen oder St. Margrethen bei Bregenz nutzen.
 
Verlängerungsprogramm
Mit Dampf über die Albula, 13.-15. Okt. 2023

Freitag, 13. Okt. 2023

Sie können Ihre Reise für eine besondere Dampfsonderfahrt verlängern. Die Teilnehmer des Verlängerungsprogramms fahren ab Biel mit ihrem an diesem Tag noch gültigen Swiss-Travel-Pass um 9:17 über Zürich nach Chur. Mit der Rhätischen Bahn erreichen Sie Samedan über die Albulalinie um 13:45. Das Hotel liegt 300 m vom Bahnhof entfernt. Um 14:48 startet unser kleiner Ausflug über den Berninapass nach Alp Grün, an 15:42. Ca. 17:10 fahren wir wieder zurück und sind dann eine Stunde später wieder in Samedan.

 
Samstag, 14. Okt. 2023                 Mit Dampf über die Albula
Die Dampffreunde der Rhätischen Bahn haben für diesen Tag eine außergewöhnliche Sonderfahrt vorbereitet. Mit der Tenderlok „Heidi“ (RhB G ¾ 11, Baujahr 1902) die nunmehr über eine Leicht­ölfeuerung verfügt, geht es mit den bekannten historischen Wagen der RhB über die Albulalinie bis nach Filisur und weiter über das Landwasserviadukt zur Station Alvaneu. Dieser Bahnhof wird im Regelverkehr der Albulalinie nicht mehr bedient, ist aber als Endpunkt für den geplanten Landwassershuttle vorgesehen. Die Rückfahrt bringt uns wieder über die gesamte Bergstrecke der Albulalinie mit Landwasserviadukt und Albulatunnel wieder ins Engadin zu unserer letzten Übernachtung. Wir haben bei dieser Fahrt reservierte Plätze in dem historischen 1.-Klasse-Abteilwagen A 1102 von 1903.
 
Sonntag, 15. Okt. 2023      Rückreise
Nach dem Frühstück in unserem Hotel endet die Reise und Sie können die Rückfahrt nach Haus individuell antreten.
 
REISELEISTUNGEN Hauptprogramm 6.-13. Okt. 2023:
Fachprogramm laut Ausschreibung einschl. aller Bus- Schiff-  und BahnfahrtenUnterbringung im Doppelzimmer (mit Bad/Dusche/WC) im ***City-Hotel Biel in Bahnhofsnähe

6 Übernachtungen mit Frühstück und 3-Gang-Abendessen

Reiseleitung durch Winfried Rauschkolb

Gegen Aufpreis Einzelzimmerunterbringung

Reisepreis-Sicherungsschein

8-tägiger Swiss-Travel-Pass 2. Klasse gültig vom 6.-13. Okt. 2023

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN: Sonstige Versicherungen, Trinkgelder, zusätzliche Mahlzeiten
 
REISELEISTUNGEN Verlängerungsprogramm 13-15. Okt. 2023:

Dampfsonderfahrt am 14. Okt. 2023 von Samedan nach Alvaneu u.z. in der 1. Klasse
Unterbringung im Doppelzimmer (mit Bad/Dusche/WC) in ***-Hotel Donatz in Bahnhofsnähe
2 Übernachtungen mit Frühstück und 4-Gang-Abendessen
Reiseleitung durch Winfried Rauschkolb
Gegen Aufpreis Einzelzimmerunterbringung
Reisepreis-Sicherungsschein
Nicht enthaltene Leistungen: Sonstige Versicherungen, Trinkgelder, zusätzliche Mahlzeiten
                  
REISEPREISE:
Hauptprogramm
Reisepreis für Reise vom 06.10.-13.10.2023 EUR 1.995,00

Aufpreis Einzelzimmer EUR    395,00

Abschlag für Inanspruchnahme des Mitgliederpreises  ./.             EUR      30,00

Abschlag bei Buchung bis zum 03. Sept. 2023  ./.             EUR    100,00 

Verlängerungsprogramm
Reisepreis für Reise vom 13.-15.10.2023 EUR    640,00

Aufpreis Einzelzimmer EUR    695,00

Abschlag für Inanspruchnahme des Mitgliederpreises ./. EUR      20,00

 
Doppelzimmer können nur von zwei Personen gemeinsam gebucht werden.
 
Der Mitgliederpreis kann von Mitgliedern der DGEG sowie von Mitgliedern von Vereinen in Anspruch genommen worden die selbst Mitglied in der DGEG sind.
 
ANMELDESCHLUSS ist der 15. September 2023
Bei Interesse an der Fahrt teilen Sie uns dies bitte baldmöglichst mit, damit wir Klarheit über die Anzahl der notwendigen Hotelzimmer gewinnen können und nutzen Sie den Frühbucherrabatt.
 
TEILNEHMERZAHLEN:  minimal 10, maximal 20 Personen
 
Teilnahmebedingungen für Mehrtagesfahrten:
Es gelten die Bestimmungen nach § 651 a, c - g BGB. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmelde­bestätigung, den Reisepreis-Sicherungsschein der Fa. tourVERS und ein Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651 a des BGB. Weiter erhalten sie eine Rechnung über den Reisepreis, zahlbar binnen 14 Tagen, nicht jedoch vor dem 07.10.2023.DGEG Bahnreisen behält sich vor bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl die Reise bis zum 20. Sept. 2023 abzusagen. Bei kurzfristigem Ausfall historischer Triebfahrzeuge am 7.10., 8.10. und 14.10. können die Fahrten nur mit dem Angebot des Regelverkehrs durchgeführt werden. Notwendige Änderungen ausgeschriebener Reisestrecken und eingesetzter Verkehrsmittel aufgrund behördlicher Entscheidungen oder höherer Gewalt bleiben vorbehalten. Weitergehende Ansprüche gegen DGEG Bahnreisen GmbH bestehen nicht. Sie können jederzeit vor Reisebeginn durch schriftliche Erklärung an DGEG Bahnreisen GmbH von der Reise zurücktreten. Ihre Rücktrittserklärung wird wirksam am Tage des Eingangs bei DGEG Bahnreisen GmbH. Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Reiserücktrittskosten-Versicherung oder eine Reiseabbruch-Versicherung sowie eine Reise-Krankenversicherung abzuschließen.
 
Eingang der Rücktrittserklärung bei DGEG Bahnreisen GmbH
bis zum 03.09.2023 = kostenfrei
bis zum 08.09.2023 = 20 % des Reisepreises
bis zum 19.09.2023 = 60 % des Reisepreises
bis zum 04.10.2023 = 80 % des Reisepreises
Nichtteilnahme ohne Absage = 100% des Reisepreises
 
_____________________________                                            Tel.___________________
_____________________________                                            Mail __________________
_____________________________                                          Geburtsdatum: __________
 
                                                                                               _______________________
                                                                                                     PA- oder Reisepass-Nr.
                                                                                                       (für Swiss-Travel-Pass)
 
DGEG Bahnreisen GmbH
Postfach 102045
47410 Moers
 
 
 
 
Bahnen im Schweizer Jura
Hauptprogramm 6. bis 13. Oktober 2023
Verlängerungsprogramm 13.-15- Oktober 2023
 
Hiermit bestelle ich verbindlich für mich und die nachfolgend aufgeführten Personen folgende Teilnehmer­karten: (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Personalausweisnummer)
 
 
 
_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________

 

 
........ x (237101) Reise vom 06.-13.10.23 auf Basis DZ                   a’ € 1.995,00 = ___________
…...... x (237111) Einzelzimmeraufpreis 6.-13.10.23                       a‘ €     395,00 = ___________
.....……x (237121) Abschlag Mitgliederpreis für 6.-13.10.23 ./.         a‘ €       30,00 = ___________
…....… x (237122) Abschlag Frühbucherrabatt für 6.-13.10.23 ./.     a‘ €     100,00 = ___________
…....… x (237131) Reise vom 13.-15.09.23                                    a‘ €      640,00 = ___________
…….... x (237141) Einzelzimmeraufpreis 13.-15.10.23                    a‘ €        55,00 = ___________
…....… x (237122) Abschlag Mitgliederpreis 13.-15.10.23   ./.         a‘ €        20,00 = ___________

Summe                                                                                     €          = _________________
 
Mitgliedsnr. DGEG _____________ oder Mitgliedsnr. _____________ von _____________
(2371/230918)
 
 
___________________________________________________________________________
Ort                                       Datum                                                Unterschrift
 
 

Bitte hier einloggen:Log In
Zuletzt aktualisiert von Martin.Neumann-Jasper am 26.06.2024, 13:23:38.