Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Kleinsorgenring 14
59457 Werl
Telefon: 02922 8 49 70
Fax: 02922 8 49 27
E-Mail: gs@dgeg.de

Zurück zur vorherigen Seite

Tübingen: MIT DEM SCHIENENBUS DURCH DEN SCHWARZWALD UND ZUR TROSSINGER EISENBAHN (Tagesfahrt)

veranstaltet durch DGEG Bahnreisen GmbH

Sa, 22. Feb. 2020, 09:00 - 18:00

In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags: 26.01.2020, 19:23:15 Schienenbussonderfahrt ab Tübingen über Horb, Hochdorf, Freudenstadt, Hausach und Villingen nach Trossingen Stadt. Zwischenfahrt mit hist. Triebwagen der Trossinger Eisenbahn, Besichtigung des Museums, Vortrag über die Geschichte der Trossinger Eisenbahn im Fahrzeugschuppen der TE. Rückfahrt mit Schienenbus nach Tübingen über Rottweil und Horb

Die Durchführung der Fahrt ist gesichert.

MIT DEM SCHIENENBUS DURCH DEN SCHWARZWALD
UND ZUR TROSSINGER EISENBAHN
Samstag, 22. Februar 2020
 
Erste Tagesfahrt des neuen Jahres ist eine Schienenbusrundfahrt mit der dreiteiligen Uerdinger Garnitur der DB-Tochter Regionalverkehr Alb-Bodensee über landschaftlich reizvolle Strecken im Schwarzwald durch. Ein Abstecher führt uns zudem zur Trossinger Eisenbahn.
 
Tübingen Hbf – Horb – Hochdorf – Freudenstadt Hbf – Hausach – Triberg – Villingen –
Trossingen Bf – Trossingen Stadt – Trossingen Bf – Rottweil – Horb – Tübingen Hbf
 
Abfahrt in Tübingen Hbf 9:00. Anschluss aus dem IRE 3253 von Stuttgart. Zustiege sind in Horb ca. 9:45 und in Hochdorf ca. 10:10 möglich. Der Sonderzug verkehrt ab Tübingen entlang des Neckars, auf die Hochflächen des Gäus und über die durch Ihre Brückenbauwerke bekannte Strecke nach Freudenstadt die auch von Karlsruher Stadtbahnwagen befahren wird. Entlang der Kinzig geht es talwärts nach Hausach um nach einem weiteren Richtungswechsel die Schwarzwaldbahn mit ihren 38 Tunnel bergwärts zu bereisen. Nach St. Georgen fahren wir an der noch Brigach genannten jungen Donau entlang. In Schwenningen gelangen wir wieder an den Neckar.
 
In Trossingen Bahnhof wechselt unser Sonderzug auf die Gleise der Trossinger Eisenbahn. Hier haben Sie die Möglichkeit gegen einen Aufpreis auf einen Kleinbus umzusteigen, der Ihnen Streckenfotos von allen sechs in diesem Zeitfenster verkehrenden Zügen ermöglicht (2x VT 98, 2 x ET 3 + 5, 2x Planzüge) und Ihnen dennoch eine Pause in der Werkstatt der Trossinger Eisenbahn ermöglicht.
 
Wir befahren die 4 km lange, 1898 als elektrische Eisenbahn eröffnete Strecke nach Trossingen Stadt. Besichtigung des Museums der Bahn und Vortrag über die Geschichte der Trossinger Eisenbahn. Während des Aufenthaltes verkehrt ein Sonderzug mit den historischen Triebwagen ET 3 und ET 5 (Bj. 1938 und 1955) nach Trossingen Bahnhof und zurück, den Sie mit den Fahrkarten der Schienenbussonderfahrt nutzen können. Nach Ende des Aufenthalts in Trossingen Stadt fahren wir mit dem Schienenbus nochmals über die Trossinger Eisenbahn und wechseln wieder in das Netz der DB. Rottweil erreichen wir gegen 16:40, Horb ca. 17:20 und Tübingen ca. 18:00.
 
Während der Fahrt sind Fotohalte in Bahnhöfen vorgesehen. Der Zug ist mit Getränken und Imbiss durch das IG-Classic-Team bewirtschaftet. Fahrpreise: € 79,00, Mitglieder der DGEG und von Vereinen mit gegenseitiger Mitgliedschaft € 75,00, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre einheitlich € 40,00. Der Fotobegleitbus kostet € 10,00 extra. Zahlung der Fahrt per Bankeinzug oder durch Vorabüberweisung binnen 14 Tagen nach Bestellung. Der Einzugstermin wird mit der Fahrtbestätigung mitgeteilt die auch Mandatsreferenz und Gläubiger-ID beinhaltet. Die eingesetzten Fahrzeuge sind nicht barrierefrei. Bei Schadhaftwerdung des VT 798 behalten wir uns vor die Fahrt auch kurzfristig abzusagen. Teilnehmerzahlen: min. 70, max. 100. Anmeldeschluss; 10.02.2020. Stornierungen bis zum Anmeldeschluss sind kostenfrei. Bei späteren Absagen müssen wir auf Bezahlung des vollständigen Reisepreises bestehen
 
An: DGEG Bahnreisen GmbH, Postfach 102045, 47410 Moers, Fax 02841/56012
Hiermit bestelle ich verbindlich folgende Fahrkarten für die Fahrt
MIT DEM SCHIENENBUS DURCH DEN SCHWARZWALD, 22. Febr. 2020
gemäß dem vorliegenden Programm:

Namen und Anschrift:        

_____________________________________________________
                                               ______________________________________________________
                                               ______________________________________________________
(2002-200109)                      

Telefon/Telefax/Mail______________________________________

_____ x (200201) Schienenbusfahrt am 22.02.2020 a‘ € 79,00             = € _____________

_____ x (200202) Schienenbusfahrt am 22.02.2020, DGEG-Preis a’ € 75,00 = € _____________

_____ x (200203) dto. Kinder und Jugendliche (6-18 Jahre) a’ € 40,00 = € _____________

_____ x (200211) Fotobegleitbus Trossingen                      a‘ € 10,00  = € _____________

Summe                                                                                            = € ______________

/__/ Ich zahle die bestellten Fahrten per Lastschrift vom bekannten Girokonto

/__/ Ich zahle die bestellten Fahrten per Lastschrift von folgendem Girokonto:

IBAN. ___________________________________________

BIC (nur Ausland) __________________________

Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer: DE43 ZZZ 00000 934 760,

Mandatsreferenz: Reise 2002/xxx

/__/ Ich überweise den Zahlbetrag auf das Konto DE92 4016 0050 0807 7256 00 von DGEG Bahnreisen GmbH

Mitgliedsnr. DGEG _____________ oder ____________________________________________

Ort                                      Datum                Unterschrift

                          

Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Winfried.Rauschkolb am 26.01.2020, 19:23:15. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung