Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Kleinsorgenring 14
59457 Werl
Telefon: 02922 8 49 70
Fax: 02922 8 49 27
E-Mail: gs@dgeg.de

Zurück zur vorherigen Seite

Koblenz, Bingen: ABENTEUER HUNSRÜCKBAHN (Tagesfahrt)

veranstaltet durch DGEG Bahnreisen GmbH

Sa, 2. Apr. 2016, 09:10 - 19:30

In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Schienenbussonderfahrt ab Koblenz über die linke Rheinstrecke und über die Hunsrückquerbahn von Langenlosheim über Simmern nach Kirchberg und zurück. Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht. Alle Reiseunterlagen werden am 26.3.16 verschickt. Die Abfahrtszeiten aus der Fahrteinladung bleiben weiterhin gültig. Der Zug fährt bei pünktlichem Verkehren des EC 115 nach diesem Zug in Koblenz Hbf ab. Abfahrtsgleis vsl. Gleis 3 oder 4.

ABENTEUER HUNSRÜCKBAHN
Samstag, 2. April 2016

Im März 2010 hatten wir eine viel beachtete Sonderfahrt über die Hunsrückquerbahn mit den Schienenbussen der Eifelbahn-Ver­kehrsgesellschaft und der Hochwaldbahn bis nach Morbach hin unternommen. Der Titel lautete „Ab­schied von der Hunsrückbahn“, weil der Umbau der Strecke als Flughafenzubringer zum Hahn scheinbar unmittelbar bevorstand. Seitdem hat sich fast nichts ge­tan. Der Restgüterverkehr nach Stromberg ist nach Stilllegung des Stein­bruchs eingestellt, die gesamte Strecke liegt brach. Die Fluggastzahlen am Hahn sind seit Jahren im Sinkflug, vom Streckenausbau ist nichts Konkretes mehr zu hören. Die Hochwaldbahn ist Geschichte. Ein neuer Verein versucht nun die Hunsrückquerbahn zu retten. Die Aussichten hierfür sind trotz des neuen Nationalparks ieher verhalten zu beurteilen. Radwege scheinen eben attraktiver zu sein. Nur der Viadukt in Nieder­kostenz wurde fertig gestellt. Das Land Rheinland-Pfalz und DB-Netz schauen verdrießlich auf diese Strecke, und der Zustand der Gleise wird immer maroder. Weitere Fahrten auf der Hunsrückquerbahn hat es nach 2010 fast keine mehr gegeben. Wir versuchen nun mit dieser Fahrt die Strecke vor dem Vergessen zu bewahren und Ihnen die vielleicht letzte Gelegenheit zu geben diese Gleise zu bereisen. Die Vorbe­reitung dieser Fahrt war immens schwierig und wir danken an dieser Stelle der Eifelbahn-Verkehrsgesellschaft die für uns in diese Bresche gesprungen ist und diese Fahrt nun ermöglicht die mit einer dreiteiligen Uerdinger Schienenbusgar­nitur durchgeführt wird. Verpflegung wird vsl. angeboten werden können. Näheres finden Sie in der Teilnahmebestätigung. Eine Mit­tagspause kann nur kurzfristig vereinbart werden. Fahrtverlauf:
 
Koblenz Hbf – Bingen Hbf – Langenlonsheim – Stromberg – Simmern – Kirchberg und zurück
 
Ob über Kirchberg hinaus noch bis und über das Niederkostenzer Viadukt gefahren werden kann ergibt sich am Be­triebstag. Aber auch schon die Fahrt von Koblenz nach Bingen mit einem Schienenbus ist keine Alltäglichkeit, ermög­licht dies doch durch die gute Rundumsicht im Fahrzeug ganz neue Eindrücke abseits des IC-Großraumwagens mit dem sonst zumeist hier gefahren wird.
 
Zusteigebahnhöfe: Koblenz Hbf, ab ca. 09:10 im Anschluss an EC 115 von Münster/Westf., Bingen Hbf ca. 10:00, Langenlonsheim ca. 10:10.  Die Ankunftszeiten sind ca. 18:20 in Langenlonsheim, ca. 18:30 in Bingen Hbf und ca. 19:30 in Koblenz Hbf. Wegen der betrieblichen Unwägbarkeiten bei dieser Fahrt kann für ein pünktliches Fahrtende keine Garantie übernommen werden. Unterwegs sind Fotohalte im Rahmen der betrieblichen und zeitlichen Möglichkeiten vorgese­hen. Der Reisepreis für diese einmalige Fahrt beträgt einheitlich € 69,00, Mitglieder der DGEG und Gleichgestellte zahlen € 67,00, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre € 35,00. Anmeldeschluss ist der 19.03.2016. Stornos sind bis zum Anmeldeschluss kostenfrei, danach kann keine Erstattung mehr gewährt werden. Die Reiseunterlagen erhalten Sie acht Tage vor der Fahrt. Zahlung erfolgt per Bankeinzug oder per Rechnung.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An: DGEG Bahnreisen GmbH, Postfach 102045, 47410 Moers, Fax 02841/56012
Hiermit bestelle ich verbindlich folgende Fahrkarten für die Fahrt
Abenteuer Hunsrückbahn, 02.04.2016
gemäß dem vorliegenden Programm:
Namen und Anschrift:        ______________________________________________________
                                          ______________________________________________________
                                          ______________________________________________________
(1602-160113)                  Telefon/Telefax/Mail______________________________________

_____ x (160201) Abenteuer Hunsrückbahn, 02.04.16, Regelpreis     a’ EUR 69,00 = EUR _____________
_____ x (160202) dto., Mitgliederpreis                                                a’ EUR 67,00 = EUR _____________
_____ x (160603) dto. Kinder und Jugendliche                                    a’ EUR 35,00 = EUR _____________
Summe                                                                                                                      =             EUR _____________

/__/ Ich zahle die bestellten Fahrten per Lastschrift vom bekannten Girokonto
/__/ Ich zahle die bestellten Fahrten per Lastschrift von folgendem Girokonto:
IBAN. ___________________________________________BIC (nur Ausland) __________________________
/__/ Ich möchte die Fahrten per Rechnung bezahlen
Mitgliedsnr. DGEG _____________ oder _____________________________________________
Ort                                                         Datum                                   Unterschrift 
 
 

Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Eckhard.Wedding am 05.12.2019, 16:57:18. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung