Heft Nr. 76

Juni/Juli 2016

Die Topthemen:
Zügig durch die DDR

Online kaufen
ThemaSeite

Zügig durch die DDR
Mit den TEEM eröffnete sich der DR eine interessante Möglichkeit, im internationalen Gütertransport Devisen zu erwirtschaften. Ein Insider blickt zurück auf den Transitverkehr, die V 300 und den Knoten Seddin.

4

Werner Huberts Faible
Gab es wirklich eine 55 7001? In den offiziellen Verzeichnissen der Reichsbahn
existierte eine solche Lokomotive nicht, aber ...

16

Auf der Höhe der Zeit
Über einen Zeitraum von 43 Jahren leitete Karl Friedrich Oppermann die  Bentheimer Eisenbahn. Zwei Mal rettete er das Überleben des kreiseigenen Verkehrsbetriebes.

20

Wirtschaftswunder und bitteres Ende
Der Schalker Verein und seine Werksbahn, Teil 3: Schmalspurnetz, Spezialfahrzeuge und Verdieselung

28

Aus dem Archiv der DGEG
Die Fertigstellung der 3.000 Lokomotive der Linke-Hofmann-Lauchhammer AG in Breslau wurde am 22. Februar 1926 feierlich begangen – und im Bild festgehalten.

40

Vom Ende der Stille
In Bayerisch Eisenstein kann man seit dem 2. Juni 1991 als Bahnreisender wieder die deutsch-tschechische Grenze überqueren. Begonnen hatte alles noch zu Zeiten der Ostbahn.

42

Versunken in den Fluten
Die Yosemite Valley Railroad, Teil 2: Boom-Jahre und   Untergang.

54

Vierkuppler als Durchbruch
Die aus Engerth-Maschinen entstandenen D-Schlepptenderloks der Reihe 33 (neu) erwiesen sich als nur beschränkt tauglich. Erst die D-Kuppler der 35er-Reihen brachten den Fortschritt. Triebfahrzeuge der Semmeringbahn,
Teil 5.

62

Mit einer Phase in die Zukunft
Die Umstellung der Stansstad-Engelberg-Bahn von Drehstrom

68
 

Rezensionen

Es ist noch keine Bewertung vorhanden.
Ihr Beitrag:

Neuer Eintrag

Ihr Name
Ihre e-Mail Adresse
Ihre Bewertung
Ihre Rezension*


*sind Pflichtfelder
Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von am 19.12.2007, 10:06:25. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung