Heft Nr. 30

Okt./Nov. 2008 (vergriffen)

Die Topthemen:
Bahnhof Lengerich

Online kaufen
ThemaSeite

Am Knick in der „Rollbahn“ – In Lengerich kreuzen sich die Magistrale Münster – Osnabrück – Bremen und die Strecke Ibbenbüren – Gütersloh der Teutoburger-Wald-Eisenbahn. Bekannt geworden ist der Ort unter Eisenbahnfreunden jedoch vor allem durch die Tunnelröhren durch den Teutoburger Wald.

4

„Der Lauf der Lok war tadellos...“ – Die ersten Luftwiderstandsversuche hatten gezeigt, dass eine optimierte Form größere Brennstoff-Ersparnisse und Leistungsgewinne ermöglicht als alle Kunstgriffe an Kessel oder Triebwerk. Allerdings führte die Stromschale auch zu Problemen. Die Entwicklung der Stromlinien-Dampfloks der Reichsbahn, Teil II.

14

Im Nebel der Vergangenheit. Von 1941 bis 1945 gab es in Barth einen großen Rüstungsbetrieb, der den unverfänglichen Namen „Pommersche Industriewerke Barth“ (PIW) trug. Zu ihm gehörte
eine Werksbahn mit interessanten Lokomotiven.

24

Im Auge der „Organe“. Aus der bewegten Geschichte des Grenzbahnhofs Probstzella, Thüringens „Tor nach Bayern“.

30

Es begann in Korneuburg. In Österreich-Ungarn vollzog sich die Entwicklung der Militär-Feldeisenbahnen nur sehr zögerlich, erst spät wandte man sich dem Lokomotivbetrieb zu.

40

Abgeblockt – Blockstellen gehören zu den vergänglicheren Dingen in der Welt der Eisenbahn, nur eine Hand voll gibt es im Netz der DB noch. Unser Bilderbogen zeigt einige markante Exemplare.

46

Anfang und Ende – Vor 25 Jahren starb Dr. phil. Joachim Hotz, der erste Präsident der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte. Nur wenige Tage zuvor war mit Kurt Eckert ein weiterer Mann der ersten Stunde der DGEG verstorben.

54

Literatur

Wandkalender "Die Eisenbahn im Königreich Bayern 2009"

Henschel-Lokomotivkalender

 

63
 

Rezensionen

Es ist noch keine Bewertung vorhanden.
Ihr Beitrag:

Neuer Eintrag

Ihr Name
Ihre e-Mail Adresse
Ihre Bewertung
Ihre Rezension*


*sind Pflichtfelder
Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von am 19.12.2007, 10:06:25. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung