Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Kleinsorgenring 14
59457 Werl
Telefon: 02922 8 49 70
Fax: 02922 8 49 27
E-Mail: gs@dgeg.de

Zurück zur vorherigen Seite

Amstetten: SCHMALSPURBAHNEN AUF DER ALB (Tagesfahrt)

veranstaltet durch DGEG Bahnreisen GmbH

So, 7. Apr. 2019, 09:00 - 15:30

In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Fotofahrt von Amstetten nach Oppingen und zurück mit Diesellok, Zugspitzbahnwagen und Güterwagen. Transfer mit hist. Reisebus Mercedes O 321 H von 1967 von Amstetten nach Neresheim. Sonderfahrt mit hist. Dieseltriebwagen und Güterwagen nach Sägmühle und zurück. Besichtigung der Bf Neresheim und Dischingen. Weiterfahrt mit Bus nach Heidenheim und Aalen. Gruppenfahrt Ulm - Amstetten zusätzlich buchbar.

Die Gesamtfahrt ist ausverkauft. Interessenten nur für die beiden Bahnen können sich noch per Mail an reisen@dgeg.de zum Preis von jeweils € 23,00 pro Fahrt anmelden.

 
Schmalspur auf der Schwäbischen Alb
Sonntag, 7.4.19
 
Die Fahrt beginnt um 9:36 mit RB 19228 von Ulm Hbf nach Amstetten, Ankunft 9:59. Den Anschlusszug aus Richtung Stuttgart warten wir ebenfalls ab. Um 10:15 fahren wir mit einer Diesellok, grünen Personenwagen der Zugspitzbahn und Güterwagen nach Oppingen und zurück. Unterwegs werden wir einige Fotohalte einlegen. Wieder in Amstetten angekommen, steigen wir in einen historischen Reisebus des Typs Mercedes O 321 H von 1967 und fahren mit diesem in einer etwa einstündigen Fahrzeit über die Schwäbische Alb nach Neresheim. Hier erwartet uns die Härtsfeldbahn. Nach einer Besichtigung von Bahnhof, Fahrzeugen und dem Härtsfeldbahnmuseum fahren wir mit einem historischen Meterspurtriebwagen der schon in seiner aktiven Zeit auf der Härtsfeldbahn verkehrte und einem Güterwagen bis zum gegenwärtigen Streckenende an der Sägmühle und zurück. Unterwegs sind Fotohalte geplant. Auch der hist. Reisebus wird uns begleiten. Nach Rückfahrt nach Neresheim fahren wir noch zum Bahnhof Dischingen der langfristig wohl der Endpunkt der Museumsbahn werden wird. Nach Ende der Fahrt bringt uns der Bus zum Bahnhof Heidenheim/Brenz (ca. 16:00) und zum Bahnhof Aalen (ca. 17:00).
 
Die Teilnehmerzahl für diese Fahrt beträgt min. 25 und max. 34 Personen. Teilnehmerpreise: Gruppenfahrt Ulm – Amstetten € 4,00. Weitere Fahrt incl. der beiden Sonderzüge und Bustransfer bis Aalen € 65,00. DGEG-Mitglieder und Mitglieder von Vereinen die eine gegenseitige Mitgliedschaft mit der DGEG haben erhalten einen Rabatt von € 3,00. Teilnehmer die nur an den beiden Sonderzügen teilnehmen wollen, zahlen pro Zug € 23,00. Der Transfer zwischen den Bahnen ist dann aber in Eigenleistung zu regeln.
 

Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Winfried.Rauschkolb am 21.05.2019, 22:19:32. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung