Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Kleinsorgenring 14
59457 Werl
Telefon: 02922 8 49 70
Fax: 02922 8 49 27
E-Mail: gs@dgeg.de

Zurück zur vorherigen Seite

Mainz: ABSCHIED VOM M8 IN MAINZ (Tagesfahrt)

veranstaltet durch DGEG Bahnreisen GmbH

Sa, 14. Apr. 2012, 13:30 - 17:30

In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Rundfahrt über das Netz der Mainzer Verkehrsgesellschaft mit Fahrzeugen der DUEWAG-Bauart M8C und M8S anlässlich der Außerdienststellung dieser Fahrzeuge. Der Versand der Fahrtunterlagen beginnt am Mittwoch, 28.3.12. Es sind noch einige freie Plätze vorhanden. Der Versand der Unterlagen beginnt am 29.3.12.

ABSCHIED VOM M8 IN MAINZ
Samstag, 14. April 2012
Seit 1984 prägen die sechs markanten Fahrzeuge des Typs M8C den schienengebundenen Nahverkehr in Mainz. 1987 wurde die Flotte noch um weitere vier gebraucht aus Bielefeld gekaufte M8S des Baujahres 1975 verstärkt. Diese Flotte von 10 Fahrzeugen (Tw 271-280) wurde schon ab 1996 durch die 16 bei ADtranz in Hennigsdorf gebauten Niederflurzeuge NGT6M-ZR (Tw 201-216) an den Rand gedrängt und waren dann an Wochenenden nur noch soweit betrieblich notwendig im Einsatz. In diesem Jahr kommen nun neun von Stadler gebaute fünfteilige Variobahnen an den Start und ersetzen alle M8-Tw der MVG. Die M8-Tw sollen zunächst als eiserne Reserve im Bestand bleiben, haben aber nur dann eine Chance auf einen Weiterbetrieb wenn die Mainzelbahn genannte Neubaustrecke zur Coface-Arena und nach Lerchenberg auch tatsächlich gebaut wird. Aber bis dahin dürften die M8C ohne Beschäftigung bleiben und die M8S sind heute schon 37 Jahre alt, was eine Ausmusterung sehr wahrscheinlich macht. Daher möchten wir mit Ihnen noch einmal eine Rundfahrt mit den auch heute noch topgepflegten M8-Triebwagen der Mainzer Verkehrsgesellschaft unternehmen, die folgenden Verlauf nehmen wird:

Fahrt mit M8C, möglichst mit Tw 273, letzter Tw mit beige-oranger Lackierung wie bei Anlieferung
Straßenbahnamt – Zwerchallee – Gonsenheim – Finthen Römerquelle – Viermorgenweg – Finthen Poststraße – Gonsenheim  – Schillerplatz – Hechtsheim Bürgerhaus – Schillerplatz - Hauptbahnhof
Fahrt vsl. mit M8C, planmäßige Fahrt der Linie 52
Hauptbahnhof – Schillerplatz – Hechtsheim Am Schinnergraben – Schillerplatz – Hauptbahnhof – Zahlbach – Bretzenheim – Zahlbach – Hauptbahnhof

Treffpunkt ist am Straßenbahnamt um 13:30. Das Ende der Fahrt ist um 17:35 am Hauptbahnhof. Fotohalte sind im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten vorgesehen. Der Fahrpreis beträgt EUR 25,00, für DGEG-Mitglieder und Gleichgestellte EUR 23,00. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen EUR 11,00. Teilnehmerzahlen: min. 20, max. 30 Personen.  

Aus technischen Gründen sind derzeit Sonderfahrten auf der Linie 52 zu den beiden Streckenendpunkten Bretzenheim und Hechtsheim Am Schinnergraben nicht möglich. Daher fahren wir zur Abrundung der Veranstaltung mit einer fahrplanmäßigen Bahn diese Linie, damit Sie auch das Gesamtnetz der MVG kennen lernen. Gemäß Aushangfahrplan wird dabei ebenfalls ein Fahrzeug des Typs M8 zum Einsatz kommen. Wir versuchen zusätzlich noch einen M8S für die Fahrt nach Hechtsheim zu bekommen.

Bei Bankeinzug, fällig bei Anmeldeschluss, gewähren wir 2% Skonto auf den Rechnungsbetrag. Fotohalte sind im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten vorgesehen. Anmeldeschluss: 31.03.2012.falls nicht vorher ausverkauft. Unterlagenversand ca. 10 Tage vor der Fahrt. Stornierungen bis zum Anmeldeschluss sind kostenfrei. Bei späteren Absagen müssen wir auf Bezahlung des vollständigen Reisepreises bestehen. Bei betriebsbedingtem Ausfall der angekündigten Fahrzeuge wird die Fahrt mit anderen Fahrzeugen durchgeführt. Für finanzielle Schäden aus einem verspäteten Fahrtende lehnen wir jegliche Haftung ab. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An: DGEG Bahnreisen GmbH, Postfach 102045, 47410 Moers, Fax 02841/56012
Hiermit bestelle ich verbindlich folgende Fahrkarten für die Fahrt
„Abschied vom M8 in Mainz“, am 14.04.2012
Namen und Anschrift:  ______________________________________________________
   ______________________________________________________
  ______________________________________________________
(1212-120227)  Telefon/Telefax/Mail______________________________________
_____ x (121201) Straßenbahnrundfahrt, 14.04.12, Regelpreis a’ EUR 25,00 = EUR _____________
_____ x (121202) dto., Mitgliederpreis    a’ EUR 23,00 = EUR _____________
_____ x (121203) dto. Kinder und Jugendliche   a’ EUR 11,00 = EUR _____________
Summe          =  EUR _____________
/__/ Ich zahle die bestellten Fahrten per Lastschrift vom bekannten Girokonto
/__/ Ich zahle die bestellten Fahrten per Lastschrift von folgendem Girokonto:
Kontonr. ______________________ Bank ____________________ BLZ ______________
/__/ Ich möchte die Fahrten per Rechnung bezahlen
Mitgliedsnr. DGEG _____________ oder _____________________________________________
Ort    Datum   Unterschrift

Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Winfried.Rauschkolb am 26.07.2016, 19:26:05. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung